Der Winsider II. – Duell der Giganten

Liebe Freunde des Winsiders,

es ist endlich Frühjahr, die Sonne scheint und auch Jay Thompsen holt seinen Ferrari aus der Garage und gibt wieder Vollgas. Ob auch in die richtige Richtung, das ist eine ebenso berechtigte wie spannende Frage. Beantwortet wird sie im neuen Band des Winsiders.

Ihr erinnert Euch sicher noch an das Ende des ersten Bandes: Der Börsengang von ‚Johnson Biotechnology and Pharmaceuticals‘, der Jay finanziell neue Dimensionen erschließen und ihm privat das Tor zum persönlichen Glück weit öffnen sollte.

Alles hatte so leicht und wohl durchdacht gewirkt, nicht der Hauch eines Zweifels über dem Geschehen der letzten Tage gelegen. Jay war sich sicher, ‚JBP‘, wie er das kleine Biotechnologieunternehmen liebevoll nannte, war seine ganz persönliche Freifahrkarte ins Glück, eine Chance, wie man sie nur einmal im Leben bekommt, ein Ticket für eine bessere Zukunft, die seine Gegenwart verblassen lassen sollte.

Tja, und dann der kurze Auftritt des Larry Goldsmiths, der den Tag für Bob Sanders zu einem Albtraum und für Jay zu einer Katastrophe werden ließ.

Wie es weiterging, ob Jay völlig verzweifelt wieder vom Dach springt – nur diesmal ohne rettenden Fallschirm – oder sich mühsam wieder zurückkämpft, ob Bob Sanders das Feld räumt und Larry Goldsmith einfach in seinem Sektor gewähren lässt oder umgehend auf Rache sinnt, davon erzählt der zweite Band mit dem Titel „Duell der Giganten“.

Wer nicht davon ausgehen will, dass Jay verzweifelt vom Dach springt und seine Beerdigung auf den folgenden 500 Seiten im Detail beschrieben wird, der darf mit Blick auf den Titel davon ausgehen, dass es zwischen Bob Sanders und Larry Goldsmith kräftig krachen wird.

Mehr wird an dieser Stelle aber jetzt nicht verraten. Nur so viel: Wer noch etwas mehr über die Geschichte und ihre Hintergründe erfahren will, der klickt am besten hier. Wer diese Zeit nicht hat – oder glaubt nicht zu haben, weil er das Buch sofort lesen muss, der klickt am besten hier oder hier.

Herzliche Grüße und einen schönen Tag

Euer
Bernd Heim

About the author

Bernd Heim

Dr. Bernd Heim ist seit 1985 als Investor und Trader an den Finanzmärkten aktiv. Einem breiten Publikum ist er bekannt aus diversen Börseninformationsdiensten und als Schöpfer des 'Jay Thompsen', einem fiktiven Investmentbanker aus der 'Winsider'-Reihe.

Leave a comment: