China: Hohe Schulden und gefährliche Überkapazitäten

Auf dem Nationalen Volkskongress hat die chinesische Regierung in den vergangenen Tagen ihren neuen Fünfjahresplan vorgelegt und sich von den Delegierten ihre Pläne zum Umbau der Wirtschaft genehmigen lassen. Beide haben es in sich, denn China plant nicht mehr und nicht weniger als den Umbau seiner bislang auf den Export ausgerichteten Wirtschaft in eine Dienstleistungsgesellschaft.

Ein Teil des Plans ist eine Ausweitung der Staatsschulden. Sie sind im Reich der Mitte in den vergangenen Jahren sprunghaft angestiegen. Heute sitzt das Land auf einem Schuldenberg, der doppelt so hoch ist wie noch im Jahr 2007. Sorgen bereitet den Ökonomen dabei insbesondere die Verschuldung der Staatskonzerne und jene der Provinzen.

Die Regierung in Beijing plant für das Jahr 2016 mit einem leicht erhöhten Defizit. Es sei nötig, um die Wirtschaft umbauen zu können, erklärte Finanzminister Lou Jiwei vor dem Volkskongress. Die Ausgaben sollen um 560 Milliarden Yuan, umgerechnet 77,36 Milliarden Euro auf 2,18 Billionen Yuan (301 Milliarden Euro) steigen.

Minister Lou verteidigte den Schuldenzuwachs als moderat und betonte, dass das neue Defizit nach der Anhebung erstmals drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts betragen würde. Im Vorjahr hatte das Defizit noch bei 2,4 Prozent gelegen. Der ungebremste Anstieg der Schulden ist nicht ohne Risiko, denn mittlerweile wird erwartet, dass Chinas Verschuldung bis zum Jahr 2019 auf 283 Prozent des Bruttoinlandsprodukts ansteigen wird.

Aufholende Konkurrenz, nachlassende Weltkonjunktur

Die nackten Zahlen verstellen sehr leicht den Blick auf die Brisanz der Pläne, denn gerade dann, wenn es um die Umsetzung vor Ort geht, ist die Absicht der Regierung mit erheblichen sozialen Spannungen verbunden. Für uns Europäer klingt es plausibel, dass China sich zu einer Dienstleistungsgesellschaft weiterentwickeln will. In den Ohren der einfachen Arbeiter klingt diese Ankündigung jedoch vielfach wie eine verklausulierte Kriegserklärung.

Chinas Aufschwung in den vergangenen zwei Dekaden war vor allem seinen Exporten zu verdanken. Gefertigt wurden in erster Linie leicht herzustellende, arbeitsintensive Produkte. Hier konnte das Land den Vorteil seiner günstigen Lohnkosten gegenüber ausländischen Konkurrenten sehr gut ausspielen.

Inzwischen kann aber auch in Vietnam, Kambodscha und anderen südostasiatischen Staaten mit der gleichen Präzision bei geringeren Lohnkosten gefertigt werden. Chinas Industrie spürt den Druck der Konkurrenz und versucht diese durch neue, qualitativ hochwertigere Produkte auf Abstand zu halten.

Hinzu kommt, dass in den Boomjahren gewaltige Kapazitäten aufgebaut wurden. Im Bereich der Solartechnik wäre das Land beispielsweise in der Lage, den gesamten weltweiten Bedarf an Solaranlagen alleine zu befriedigen. Beim Stahl und bei der Kohle sieht es nicht viel anders aus. Hier wurden Kapazitäten geschaffen, die weit über den Bedarf im Inland hinausgehen.

Sozialer Sprengstoff

Es versteht sich von selbst, dass dieses Kapazitäten nicht ohne soziale Härten abgebaut werden können. Während die Delegierten der Partei in den letzten Tagen in Peking zusammenkamen, gingen im Nordosten des Landes in der Heilongjiang Provinz in der Stadt Shuangyashan Tausende Bergarbeiter auf die Straße.

Ihr Arbeitgeber, das staatliche Kohleunternehmen Longmay, schuldet ihnen bereits für mehrere Monate den Lohn. Dieser wurde zudem um 20 Prozent von 1.000 auf nur noch 800 Yuan gekürzt. Mit gerade mal 110 Euro kann aber auch in China kaum noch jemand über die Runden kommen. Entsprechend verbittert sind die Kumpel und entsprechend gereizt ist die Stimmung.

Dass Longmay ein Staatskonzern ist, erleichtert die Proteste nicht unbedingt. Die Behörden üben nach Angaben der Demonstranten einen starken Druck aus, der bis zur Anwendung von Gewalt reichen soll. Im Stadtzentrum von Shuangyashan kam der Verkehr zum Erliegen und es soll Verletzte gegeben haben.

Keine glückliche Figur gab die Provinzregierung ab. Der Provinzgouverneur, Lu Hao, soll bestritten haben, dass die Löhne nicht gezahlt wurden. Auf der offiziellen Website der Provinzregierung ist zu lesen, dass sich die Bezahlung der Beschäftigten verzögert habe. Der Grund dafür seien „über Jahre angehäufte Probleme“.

Zu viel und zu teuer

Sie sind im Finanzmanagement von Longmay zu suchen. Das Unternehmen leistet sich den Luxus, für die Produktion von 10.000 Tonnen Kohle dreimal so viele Arbeitskräfte zu beschäftigen wie im nationalen Durchschnitt. Neben den daraus entstehenden hohen Verlusten kämpft die Firma wie viele Bergwerke in China mit gravierenden Sicherheitsproblemen. Ende 2015 starben 21 Bergleute bei einem Brand in einer der Minen.

Longmays aktuelle Probleme sind weder ein Einzelfall noch auf einzelne Regionen oder Provinzen beschränkt. Überall in China stellen die aufgebauten Überkapazitäten ein brisantes Strukturproblem dar.

Ende Februar 2016 kündigte die Regierung deshalb den Wegfall von insgesamt 1,8 Millionen Arbeitsplätzen in der Stahlindustrie und der Kohleförderung an. Nach offiziellen Angaben sinkt wegen des schwächeren Wirtschaftswachstums auch der Kohleverbrauch. Er sank 2015 um 3,7 Prozent und bestätigte damit einen neuen Trend, denn schon 2014 war die Nachfrage um 2,9 Prozent rückläufig.

Die Zahlen werfen jedoch Fragen auf, die für China recht typisch sind. Auch wenn das Wachstum in den letzten Jahren kontinuierlich zurückging: Ein Wachstum von 6,5 Prozent setzt immer noch einen nominalen Anstieg der Werte und damit auch des Verbrauchs an Energie und Rohstoffen voraus.

Die Regierung ist zum Erfolg verdammt

Da die Kohle in China hauptsächlich in der Stahlerzeugung, zum Heizen und für den Betrieb von Kohlekraftwerken verwendet wird, hätten die Zahlen zumindest konstant bleiben müssen, wenn wir davon ausgehen, dass die Winter etwa gleich kalt sind und der Stromverbrauch bei einem Wachstum von 6,5 Prozent ebenfalls zumindest gleich bleiben oder sogar leicht steigen sollte.

Einmal mehr stellt sich die Frage, wie belastbar das von der Regierung in Peking offiziell veröffentlichte Wirtschaftswachstum wirklich ist. Longmays Arbeitern wird diese Frage herzlich egal sein. Für sie geht es nicht um akademische Feinheiten, sondern um das nackte Überleben. Gerät dieses zunehmend in Gefahr, werden auch die Proteste früher oder später an Schärfe gewinnen.

Das macht den extrem schmalen Grat deutlich, auf dem Chinas Führung bei der Umsetzung der Beschlüsse des Volkskongresses derzeit wandelt.

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag und grüße Sie herzlich

Ihr

Bernd Heim


Anzeige

Die ADHS-Lüge

In den vergangenen Jahrzehnten hat es eine rasante Zunahme der Diagnosen und Arzneiverordnungen für ADHS-Patienten gegeben. Bundesweit wird 6,5 Prozent aller zehn- bis zwölfjährigen Jungen ein Präparat wie Ritalin verordnet. Substanzen, die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen, gravierende Nebenwirkungen haben, abhängig machen können und die Betroffenen nicht heilen. Dabei gibt es, laut Saul, das Krankheitsbild überhaupt nicht. In Wirklichkeit liegen den beobachteten Symptomen ganz andere Störungsbilder zugrunde. Erkennt und therapiert man diese, so verschwinden auch bald die Symptome der Aufmerksamkeitsstörung/des Hyperaktivitätsdefizits.

>>> Wie wir den Betroffenen helfen … <<<


Die Woche, in der alles anders wurde …

Eine Welt, in der jeder reich ist, kann es sie geben? Und wenn es sie eines Tages gibt, wie sieht sie dann aus?

Egal, ob arm oder reich: In der modernen Welt müssen auf allen Kontinenten in regelmäßigen Abständen neue Lebensverträge abgeschlossen werden. Doch diesmal zögern große Teile der Bevölkerung ihre Abschlüsse ungewöhnlich lange hinaus, denn weltweit wächst der Unmut der Armen.

>>> Hier erfahren Sie was anders wurde und warum … <<<


Kalte Heimat

Mit diesem Buch bricht Andreas Kossert ein Tabu: Er erschüttert den Mythos der rundum geglückten Integration der Vertriebenen nach 1945. Erstmals erhalten wir ein wirklichkeitsgetreues Bild von den schwierigen Lebensumständen der Menschen im »Wirtschaftswunderland«.

>>> Nicht willkommen. Die Vertriebenen nach 1945 in Deutschland … <<<


Traden bis der Ferrari endlich vor der Türe steht

Der New Yorker Investmentbanker Jay Thompsen ist jung, erfolgreich und von sich selbst überzeugt. Viele in seinem direkten Umfeld würden sogar sagen, zu sehr von sich überzeugt. Jay weiß, dass er mehr kann, viel mehr als man ihm derzeit bei ‚John Saxton Global Trust‘ zutraut. Er will ausbrechen, schnell ausbrechen und endlich zu dem werden, was er als seine wahre Bestimmung ansieht.

Als sich die Möglichkeit ergibt, zu ‚Allington und Sanders‘, einer der besten Adressen der New Yorker Finanzszene, zu wechseln, greift Jay kurz entschlossen zu.

>>> Wie es weitergeht, erfahren Sie hier … <<<


Strophantin: Das Comeback eines Herzmittels

Neue Studien zeigen, dass Strophanthin teure Lipidsenker und Betablocker überflüssig machen kann. Die herzwirksame Substanz Strophanthin bietet große Vorteile für Herzpatienten. Der Wirkstoff aus der Natur, der im Fingerhut, in Maiglöckchen oder in Meerzwiebeln vorkommt, hat ein breites Anwendungsfeld: Angina Pectoris, koronare Herzkrankheit, Behandlung und Vorbeugung des Herzinfarkts sowie die Therapie von akuter und chronischer Herzinsuffizienz.

>>> Mehr über das vergessene Naturheilmittel erfahren, das Leben retten kann … <<<


Immobilienkauf ohne Reue

Dieser Ratgeber bietet Insider Praxiswissen – mehr als die übliche Fachliteratur – für einen glücklichen Immobilienkauf ohne Reue. Umfangreiche Informationen zum Thema und zur Branche sind der Schlüssel für ein nachhaltig zufriedenstellendes Eigenheimprojekt. Mit diesen Kenntnissen meistern Sie Ihren Eigenheimkauf in eigener Regie und sparen dabei kräftig.

>>> So kaufe ich mein Eigenheim privat und professionell … <<<


Dumm wie Brot

Dr. David Perlmutters Bestseller Dumm wie Brot hat den Blick auf unsere Ernährung völlig verändert. Getreide und Vollkornprodukte können nicht länger als gesund betrachtet werden – denn Weizen, Zucker und Kohlenhydrate greifen unser Gehirn an. Doch wer die richtigen Lebensmittel zu sich nimmt, kann sein Denkorgan leistungsstark halten und sogar das Wachstum neuer Hirnzellen anregen.

>>> Ihr Weg zu einem gesunden Gehirn ohne Weizen … <<<


Die Kunst des Fermentierens

Mit Die Kunst des Fermentierens liegt nun erstmals das vollständige Hauptwerk des weltweit wohl prominentesten Fermentierers in deutscher Sprache vor. Es ist das Standardwerk zum Thema.

Umfassend und anschaulich wie kein anderes Buch bringt es Ihnen die historischen, wissenschaftlichen und praktischen Facetten der Vergärung durch Bakterien und Pilze nahe.

Sandor Katz zeigt Ihnen, wie Sie Lebensmittel durch Fermentierung herstellen und haltbar machen. Darüber hinaus hat er Rezepte in einer Fülle zusammengetragen, die Sie sonst nirgendwo finden werden.

>>> Hier mehr erfahren über das Wie und Warum einer uralten Tradition … <<<


Power-Tools für die Technische Analyse

Gerald Appel ist der Entwickler des berühmten Börsenindikators MACD, der seit rund 30 Jahren von Technischen Analysten weltweit zur Kursprognose verwendet wird. In seinem neuen Buch beschreibt Appel, wie der MACD interpretiert und angewendet wird.

>>> Neue Methoden für das aktive Handeln an den Aktienmärkten … <<<


Soja: Die ganze Wahrheit

Es ist höchste Zeit, die ganze Wahrheit über Soja zu erfahren – all das, was die Wissenschaft längst weiß, was jeder von uns eigentlich wissen sollte und was die Nahrungsmittelindustrie Ihnen bewusst verschweigt.

>>> Soja ist nicht die Lösung unserer Problem. Es ist das Problem … <<<


Der Kick des Geldes oder wie unser Fußball verkauft wird

Der Profifußball verliert seine Unschuld. Wir reden von Fußballvereinen, obwohl wir es längst mit AGs und GmbHs zu tun haben. Wer aber steht hinter diesen Gesellschaften? Wer profitiert von diesem gigantischen Geschäft um Übertragungsrechte und Merchandising? Welcher Apparat ist um die 90 Minuten herum entstanden, der uns tagaus tagein Relevanz vortäuscht, es aber immer weniger schafft, vom großen Geschäft für einige wenige abzulenken, die knallhart ihre Interessen verfolgen?

Entstanden ist ein Wirtschaftszweig, der sich perfide unschuldig gibt, an dem aber nur einige Wenige profitieren auf Kosten der Fans. Das vorläufige Ergebnis: In vielen Ligen herrscht bereits große Langeweile, weil ein, zwei Vereine jeden Wettbewerb dominieren. Jens Berger durchleuchtet unseren Lieblingssport, der seine Unschuld verloren hat und nennt Zahlen, Daten und Fakten, die bisher nicht bekannt waren.

>>> Knallharte Wirtschaftsinteressen machen unseren Lieblingssport kaputt … <<<


Menschen, die es nicht verdienen

Gerade noch hatte Mirre den Erfolg vor Augen, jetzt ist der Star einer Dokusoap tot. Hingerichtet, mit einem Bolzenschuss in den Kopf. Seine Leiche findet man in einem Klassenzimmer, an einen Stuhl gefesselt, einen Fragebogen auf den Rücken geheftet. Mirres Leistung: mangelhaft. Er hat nicht bestanden. Und sein Tod ist nur der Anfang.

Während Kommissar Höglund und sein Team nach Spuren in Mirres Umfeld suchen, stößt Kriminalpsychologe Sebastian Bergman auf eine andere Fährte. Sebastian will den Mörder aus der Reserve locken und ihn mit seinen eigenen Mitteln schlagen. Ein tödlicher Fehler …

>>> Den Roman als Buch lesen … <<<

oder

>>> als E-Book lesen … <<<


Das geniale Gedächtnis

Unser Gedächtnis ist weniger zuverlässig als wir uns das wünschen, manchmal lässt es uns auch im Stich. Je älter wir werden, umso mehr. Dabei zeigt die neuste Forschung: Sich alles merken zu können, ist gar nicht so wichtig. Das Gedächtnis ist nämlich viel mehr als bloß ein Speicher für Erinnerungen. Es erweist sich als höchst aktives Zukunftsorgan. Seine radikal auf das Kommende ausgerichtete Funktionsweise bestimmt, was wir uns merken, wie wir lernen und wer wir sind.

>>> Wie das Gehirn aus der Vergangenheit unsere Zukunft macht … <<<


Kaputtalismus

Nicht erst seit dem griechischen Schuldenskandal stellen sich Ökonomen weltweit die Frage: Wie konnte der westliche Kapitalismus in eine so schwere Krise geraten? Die gegenwärtige Lage ist durch drei wesentliche Faktoren gekennzeichnet: Explodierende Verschuldung, niedrige Wachstumsraten und gravierender Anstieg von Ungleichheit.

Diese Faktoren sind unmittelbar miteinander verbunden. Niedrige Wachstumsraten erschweren die Rückzahlung der Verbindlichkeiten. Die wachsenden Schulden führen zu mehr Ungleichheit, denn die Schulden der Einen sind die Vermögen der Anderen. Irgendwann kommt es zu immer massiveren Zahlungsausfällen und Insolvenzwellen.

Ist die kapitalistische Weltordnung am Ende? Welche Alternativen gibt es? Robert Misik gibt erhellende Antworten auf diese Fragen.

>>> Wird der Kapitalismus sterben und würde uns das glücklich machen? <<<


Die andere Gesellschaft

In diesem Buch beschäftigt sich Heinz Buschkowsky mit der Frage, wie unsere Gesellschaft durch Migration verändert wird. Echte Integration versus Parallelgesellschaften. Werden wir einen gemeinsamen Weg finden? Auf welche Werte kommt es dabei an? Warum sind viele Einwanderer in ihrer neuen Heimat traditionsbewusster, als sie es am Herkunftsort waren? Warum zelebrieren sie oft das Anderssein? Was interessiert sie wirklich an Deutschland?

Für sein neues Buch hat Bestsellerautor Heinz Buschkowsky mit Sozialarbeitern gesprochen; er lässt Imame und Islamaussteiger zu Wort kommen, verschleierte Frauen, die nicht allein ins Kino dürfen, und Männer, die von großen Autos träumen, aber Hartz-IV-Empfänger sind. Heinz Buschkowsky entwirft ein aufrüttelndes Szenario für die Zukunft.

>>> Wird sich unsere Gesellschaft zu einer anderen entwickeln? <<<


Bilanzen erstellen und lesen für Dummies

‚Bilanzen erstellen und lesen für Dummies‘ ermöglicht auch Laien einen verständlichen Einblick in die vermeintlich nebulöse Welt des Jahresabschlusses sowie der Analyse von Bilanzen.

>>> Mehr erfahren … <<<


Allah gesucht – Jesus gefunden

Nabeel Qureshi wächst in einem liebevollen muslimischen Zuhause auf. Schon in jungen Jahren entwickelt er eine Leidenschaft für den Islam. Dann entdeckt er – fast schon gegen seinen Willen – unwiderlegbare Beweise für die göttliche Natur und die Auferstehung Jesu Christi. Die Wahrheit über die Gottessohnschaft Jesu kann er nicht länger leugnen. Doch eine Konvertierung würde automatisch die Trennung von seiner geliebten Familie bedeuten. Qureshis Kampf und die innerliche Zerreißprobe wird Christen ebenso herausfordern wie Muslime und jeden, der sich für die großen Weltreligionen interessiert. Eine Geschichte über den inneren Konflikt eines jungen Mannes, der sich zwischen Islam und Christentum entscheiden muss und schließlich seinen Frieden in Jesus Christus findet.

>>> Eine außergewöhnliche Biografie … <<<


China Study

Wenn wir alle wüssten, was in der Wissenschaft schon längst als belegt gilt: Es besteht ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen Ernährung und der Entstehung chronischer Erkrankungen. Der renommierte Ernährungswissenschaftler T. Colin Campbell leitete die sogenannte China Study, die umfassendste Studie über Ernährung, Lebensweise und Krankheit in der Geschichte der biomedizinischen Forschung. Beteiligt waren zwei westliche Universitäten sowie die Chinesische Akademie für Präventivmedizin.

>>> Die wissenschaftliche Begründung für eine vegane Ernährungsweise … <<<


Kochbuch zur China Study

Mit fast einer Million verkaufter Exemplare weltweit ist die China Study das revolutionärste Ernährungsbuch der letzten Jahre. Schonungslos wird aufgezeigt, wie die traditionelle Ernährungsweise in der westlichen Welt maßgeblich zur Verbreitung der dringlichsten Gesundheitsprobleme wie Fettleibigkeit, Diabetes, Herzerkrankungen und Krebs beigetragen hat.

Das China-Study-Kochbuch greift die wissenschaftlichen Erkenntnisse der China Study auf. Die darin enthaltenen Rezepte basieren auf den Forschungsergebnissen der Studie. LeAnne Campbell, Tochter des Koautors der China Study, hat eine Vielzahl von köstlichen, schnell zubereiteten veganen Mahlzeiten zusammengestellt, die ohne zusätzliches Fett und mit einem Minimum an Zucker und Salz auskommen. Sie sind optimal gesundheitsfördernd und bieten ein umwerfendes Geschmackserlebnis.

>>> Das offizielle Kochbuch zur China Study … <<<


Schlüsselsätze der Liebe

Was hält Paare zusammen? Was trennt sie? Oskar Holzberg hat die entscheidenden zu „Schlüsselsätzen der Liebe“ pointiert und unterhaltsam zusammengefasst. Weshalb steckt in manchen Verbal-Attacken eigentlich nur der Wunsch nach Nähe? Warum gibt es in der Liebe keine Kleinigkeiten? Und was macht man, wenn den einen beruhigt, was den anderen beunruhigt? Oskar Holzberg eröffnet neue Sichtweisen auf die Liebe und zeigt, wie sie gelingen kann.

>>> 50 kluge Gedanken, die Ihre Beziehung verbessern können … <<<


Sicherheit im Internet

Dieses Buch gibt einen Überblick über die Sicherheitsrisiken und Gefahren, die im Internet lauern – und zeigt, wie man sie vermeidet. Dabei wird auf technische Hintergründe und Details in einer auch für Laien verständlichen Weise eingegangen.

Wer das Internet nutzt, ist ständigen Bedrohungen ausgesetzt. Egal ob betrügerische Websites, Hackerangriffe oder staatliche Überwachung. Wer nicht aufpasst, fängt sich schnell etwas ein. Viren, Würmer, Malware – unsichtbar und lautlos dringen sie in unsere Computer und Smartphones ein. Sie saugen vertrauliche Informationen ab, manipulieren unsere Bankkonten und locken uns in teure Abofallen. Inzwischen sind die Gefahren so komplex, dass ein normaler Anwender kaum noch durchblickt.

>>> Fiese Fallstricke im Internet erkennen und vermeiden … <<<


Bao, der weise Panda, und das Geheimnis der Gelassenheit

Auf seiner Suche nach Glück und innerem Frieden entdeckt Bao, der Panda, das Geheimnis der Gelassenheit. In vielen kleinen Episoden begegnet er anderen Tieren, die zu seinen spirituellen Lehrern werden. Durch sie lernt er, die Stürme des Lebens kommen und gehen zu lassen. Indem er das Wunder des Jetzt ergründet, wird sein Geist klar und sein Herz leicht.

Mit überraschenden Erkenntnissen und einfachen Anleitungen zu meditativen Übungen kann Baos Reise zu Glück und Gelassenheit ganz leicht zu unserer eigenen werden. Folgen wir also der Spur des Pandas … Ein charmantes Buch, das uns zeitlose Weisheit nahebringt, zum Schmunzeln anregt und wertvolle Impulse für das eigene Leben vermittelt.

>>> Endlich gelassen – der kleine Panda zeigt, wie’s geht … <<<


Kwality India!

Der optimale Einstieg ins Indiengeschäft – Wirtschaft – Gesellschaft – Politik. Namaste – die indische Grußformel für »Guten Tag« ist hierzulande nicht nur unter Yoga-Fans bekannt. Immer mehr Geschäftsleute entdecken die aufstrebende Wirtschaftsmacht Indien oder versuchen seit geraumer Zeit in diesen lukrativen Markt zu investieren.

Allerdings gestalten sich die Geschäftsbeziehungen mit diesem Land für Europäer oft als sehr schwierig. Der Grund: Korruption, mangelnde Infrastruktur und verwirrende Geschäftsgepflogenheiten.

Um diese Hindernisse künftig leichter zu überwinden, gibt der Asienexperte Dr. Wolffhart Auer von Herrenkirchen in seinem Buch zahlreiche Hinweise über Kultur, Verhalten und das Wesen der Inder.

Wie man sich beispielsweise beim Thema Schmiergeld oder bei einer Privateinladung verhält, erläutert der Autor ebenso verständlich wie er auch das Banken- und Finanzwesen des Landes übersichtlich vorstellt.

>>> Praxistipps für das eigene Verhalten im indischen Geschäftsalltag … <<<


Fleisch selbst trocknen: Vorratshaltung für Feinschmecker

Viele der traditionsreichen Methoden zum Haltbarmachen von Fleisch genießen heute Kultstatus, die Produkte gelten als Delikatesse. Gerd W. Sievers stellt die Klassiker von früher vor.

Dieser umfassende Überblick zur Kunst, Fleisch einzukochen, bietet grundlegende Informationen über Zutaten, benötigte Gerätschaften und Gefäße, die dem Laien den Zugang zu diesem Thema erleichtern.

Die Beschreibung verschiedener Konservierungsmethoden und praktische Hinweise bezüglich Verpackung, Lagerung und Vermarktung machen das Buch auch für Direktvermarkter zum optimalen Nachschlagewerk.

>>> Weiterlesen und mehr erfahren … <<<

About the author

Bernd Heim

Dr. Bernd Heim ist seit 1985 als Investor und Trader an den Finanzmärkten aktiv. Einem breiten Publikum ist er bekannt aus diversen Börseninformationsdiensten und als Schöpfer des 'Jay Thompsen', einem fiktiven Investmentbanker aus der 'Winsider'-Reihe.

Leave a comment: