Archive
Share

Das internationale Vertrauen in die US-Notenbank schwindet

By Bernd Heim / 28. Juni 2019

Im August 1971 schloss US-Präsident Richard Nixon das Goldfenster. US-Dollar konnten nicht mehr bei der Federal Reserve Bank in Gold getauscht werden. Nicht einmal zehn Jahre später sahen sich die Vereinigten Staaten mit einer hohen Inflationsrate und einem wachsenden internationalen Misstrauen gegenüber dem US-Dollar konfrontiert. Zum Ende der Präsidentschaft von Jimmy Carter genossen auf Schweizer […]

Share

Eine permanente Party ohne Ende und ohne Kater?

By Bernd Heim / 27. Juni 2019

Nach der Finanzkrise war es China, das die Weltwirtschaft als Konjunkturlokomotive aus der Krise gezogen hat. Heute feiern Anleger und Kommentatoren die USA als Inbegriff wiedergewonnener Stärke und einer prosperierenden Wirtschaft. Ist der Kaiser wieder einmal nackt oder sind seine neuen Kleider schöner als alles, was wir zuvor gesehen haben. Nimmt man die Twitter-Meldungen von […]

Share

Geld und Vertrauen – eine Gleichung, die unbedingt stimmen muss

By Bernd Heim / 26. Juni 2019

Wir leben in einer arbeitsteiligen Gesellschaft. Die meisten von uns sind somit keine autarken Selbstversorger, sondern gehen einer sehr spezialisierten Tätigkeit nach. Eine wichtige Voraussetzung für diese Arbeitsweise ist das spezielle Berufswissen, das wir uns beginnend von unserer Ausbildung in den hinter uns liegenden Berufsjahren angeeignet haben. Ohne dieses spezielle Fachwissen geht in unserer modernen […]

Share

Wenn aus einer Waffe eine Schwäche wird

By Bernd Heim / 25. Juni 2019

Was US-Präsident Donald Trump unter ‚America first‘ versteht, bekommt die Welt seit über zweieinhalb Jahren nachhaltig zu spüren. Weitere 18 Monate werden gewiss noch folgen und eine zweite Periode im Amt möglicherweise auch, obwohl die meisten von uns daran derzeit vermutlich nur mit Schrecken denken mögen. Ein wichtiges Element in der Strategie des Weißen Hauses […]

Share

Italien bleibt das Sorgenkind Europas

By Bernd Heim / 24. Juni 2019

In der Eurokrise des Jahres 2012 waren Griechenland, Portugal und Spanien die Problemländer der EU. Heute richten sich die besorgten Blicke der Europäer nach Italien. Das Land, das 2012 beim Wachstum des Bruttoinlandsprodukts noch im guten Mittelfeld der Statistik lag, ist inzwischen auf den letzten Rang zurückgefallen. Ein positives Wachstum wird die italienische Wirtschaft in […]

Share

Ein Warnsignal erster Güte

By Bernd Heim / 21. Juni 2019

Eine der Spätfolgen der Finanzkrise sind die gestiegenen Unternehmensschulden. Das im Vergleich zu den Jahren vor der Krise stark gesunkene Zinsniveau erleichterte und verbilligte die Finanzierung von Investitionen. Es wurden aber auch Aktienrückkäufe und Dividenden über die Aufnahme neuer Kredite finanziert. Wie stark von den Unternehmen auf die Karte Fremdkapital gesetzt wurde, zeigt ein Blick […]

Share

Ist die Partystimmung an der Athener Börse von Dauer?

By Bernd Heim / 20. Juni 2019

Dass die Börse in Athen in diesem Jahr zu den besten der Welt zählt, hat sie in erster Linie dem ausgesprochen niedrigen Kursniveau des vergangen Jahres zu verdanken. Wie überall in der Welt sind auch in Athen massive Kurssteigerungen von niedrigen Ausgangsniveaus aus wesentlich leichter zu bewerkstelligen als von hohen Kursniveaus. Hinzu kommen seit Ende […]

Share

Alarmsignal Problemkredite

By Bernd Heim / 19. Juni 2019

Seit zwei Quartalen kann in den USA eine Entwicklung beobachtet werden, die weder der Notenbank noch den Anlegern gefallen kann: die Zahl der problembehafteten Kredite steigt. Als Problemkredite oder faule Kredite werden jene Darlehen bezeichnet, die von ihren Schuldnern seit mehr als drei Monaten nicht mehr bedient werden. In allen Ländern und zu allen Zeiten […]

Share

Gold: Über Jahrhunderte gewachsenes Vertrauen gegen steigendes Misstrauen

By Bernd Heim / 18. Juni 2019

Man kann über das Gold als Anlage denken, was man will. Eines können jedoch auch die größten Kritiker des gelben Metalls nicht bestreiten: Der Preis des Goldes steigt immer in jenen Zeiten besonders stark, in denen das Misstrauen wächst. Oder anders ausgedrückt: Wenn das Vertrauen in die Stabilität des Geldes zerrinnt, wird mehr Gold nachgefragt […]

Share

Zünden die Chinesen im Handelskrieg ihre atomare Option?

By Bernd Heim / 17. Juni 2019

Die Preise für Rohstoffe entwickeln sich im Spiel von Angebot und Nachfrage. Dass die Nachfrage in den letzten beiden Dekaden zu einem sehr großen Teil von China bestimmt wird, hat sich unter den Anlegern längst herumgesprochen. Weniger bekannt und bewusst ist die dominante Stellung, die das Reich der Mitte auch auf der Angebotsseite einnimmt. Sie […]