Gold: Alles eine Frage der geschichtlichen Erfahrung

Im deutschsprachigen Europa ist der Anteil der Anleger mit Gold und Silber im Depot vergleichsweise hoch. Ganz anders ist die Situation unter den angloamerikanischen Anlegern. Hier finden wir in den Depots nur einen geringen Anteil an Gold und Silber. Man schaut verwundert auf die Goldkäufe der Deutschen und Schweizer und spricht mit einem Lächeln auf […]

Weiterlesen >

Der Preis für Donald Trumps Handelskrieg wird nicht nur in China gezahlt

Folgt man den Äußerungen des US-Präsidenten, so wird Mexiko für die höchst umstrittene Mauer an seiner Nordgrenze zahlen und vor allem Chinas Wirtschaft zu den Leittragenden der neuen US-Zölle gehören. In Donald Trumps Worten steckt aber wie so oft mehr Wahlkampf als Wahrheit. Natürlich wird die chinesische Wirtschaft leiden, wenn die Exporte des Landes in […]

Weiterlesen >

Der Onlinehandel boomt aber die Aktien der Paketdienste werden gemieden

Obwohl der Onlinehandel einen immer größeren Marktanteil für sich beanspruchen kann, können die weltweit operierenden Paketdienstleister von diesem Boom nicht mehr profitieren. Die Folge: Auch an der Börse meiden die Anleger Firmen wie die Deutsche Post oder Fedex, sodass die Kurse heute um rund 40 Prozent unter den in den Vorjahren erreichten Hochs liegen. Es […]

Weiterlesen >

Die gravierenden Veränderungen am Anleihenmarkt begünstigen die nächste Krise

Unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit haben sich die weltweiten Anleihemärkte in den vergangenen zehn Jahre stark zu ihrem Nachteil verändert. Das ist insofern gefährlich, weil diese Veränderungen in der nächsten Krise ihre Wirkung entfalten werden und es besteht Grund zu der Annahme, dass diese Wirkung in erster Linie zerstörerisch sein wird. Eine wesentliche Veränderung betrifft […]

Weiterlesen >

Was Sie von Neil Woodford lernen können

Sie keinen Neil Woodford nicht. Nun, das liegt möglicherweise daran, dass sie nicht in Großbritannien wohnen und auch nicht Ihr Geld in die vom 59-jährigen Briten gemanagten Fonds investiert haben. Hätten Sie dies getan, hätten Sie sich über Jahre hinweg einer hohen Rendite erfreut, würden sich aber heute vermutlich massiv um ihr Geld sorgen. Ihre […]

Weiterlesen >

Negative Zinsen: Gibt es eine untere Grenze?

Die bei den Anlegern als besonders sicher geltenden Staatsanleihen aus Deutschland und der Schweiz notierten seit Mitte Juni wieder im negativen Bereich. Wer sie als Anleger kauft, nimmt bis zum Ende der Laufzeit bewusst Verluste in Kauf. Aktuell ist die Rendite schon leicht negativ, obwohl die Wirtschaft noch halbwegs rund läuft. Besorgte Anleger fragen sich […]

Weiterlesen >

Die Kunst an der Börse ist, sich selbst nicht im Wege zu stehen

Jeder der sich selbst einmal in das Haifischbecken Börse gewagt hat, kennt die treibenden Emotionen, Angst und Gier sowie die eigene Unentschlossenheit mit der man immer wieder zu kämpfen hat. Sie sind ständige Begleiter, egal ob man als Anleger kurzfristig tradet oder langfristig investiert. Fehler zu machen, gehört ebenso zum Geschäft. Nur absolute Neulinge unterliegen […]

Weiterlesen >

Die Flucht in Unternehmensanleihen ist keine gute Wahl

Was kann, was soll man als risikoaverser Anleger tun, wenn die als sicher geltenden Staatsanleihen nur noch eine minimale oder sogar eine negative Rendite bieten? In den letzten Wochen haben sich Fragen wie diese den Anlegern wieder häufiger gestellt, denn die erhöhten politischen Risiken haben dazu geführt, dass die deutschen Staatsanleihen in der zweiten Hälfte […]

Weiterlesen >

Wann platzt die Blase des irregeleiteten Vertrauen?

Noch vertrauen die Anleger den Notenbanken und ihrer Geldpolitik. Aktien und Anleihen werden auch weiterhin gekauft, während sich klassische Fluchtmuster wie beispielsweise der Kauf der Edelmetalle Gold und Silber in engen Grenzen halten. Die Frage ist jedoch, wie lange dieser für die aktuelle Geldpolitik günstige Zustand noch anhalten wird. Wann kommt der Punkt, an dem […]

Weiterlesen >