Wie sinnvoll ist es Gold zu kaufen, wenn die Aktien permanent steigen?

Die Deutschen haben in diesem Jahr etwas getan, das sie fundamental von anderen Nationen unterscheidet. Sie haben Gold gekauft und nicht nur das, sie haben sogar mehr Geld in Gold gewandelt als im Jahr zuvor. Das haben nicht einmal die traditionell ins Gold verliebten Inder getan. In anderen Ländern war die Entwicklung ähnlich. Gold und […]

Weiterlesen >

Die wachsende Ungleichheit zerstört zunehmend das Vertrauen, aber nicht zu den Superreichen

Bernd Heim
By Bernd Heim / 8. Dezember 2017

Vertrauen ist eine psychologische Größe und damit nur schwer fassbar. Wir wissen, es ist schwer aufgebaut und leicht zerstört. Für jede Form des Wirtschaftens ist es existentiell und unabdingbar, denn wenn der Eine dem Anderen nicht mehr über den Weg traut, unterbleiben Handel und Geschäftsabschlüsse sehr schnell. Vor diesem Hintergrund ist es mehr als bedenklich, […]

Weiterlesen >

Reich, reicher, Schweizer

Dass die Schweiz ein wohlhabendes Land ist, wissen die meisten von uns. Wie reich, das offenbarte eine im November 2017 publizierte Studie der Credit Suisse. Von den weltweit 16,5 Millionen Millionären leben 364.000 in der Schweiz. Doch nicht allein deshalb waren und blieben die Schweizer in den vergangenen Jahren konstant die wohlhabendsten Menschen der Welt. […]

Weiterlesen >

Die plötzlichen, komplexen, versteckten, ansteckenden, gefährlichen Risiken in unseren globalen Märkten

Die etwas sperrige Überschrift geht nicht auf mich zurück, sondern auf den chinesischen Zentralbankpräsidenten Zhou Xiaochuan. Er hat Anfang November in einem langen Artikel auf der Webseite der Peoples Bank of China vor eben diesen „plötzlichen, komplexen, versteckten, ansteckenden, gefährlichen“ Risiken im globalen Finanzsystem gewarnt. Das tat er nur zwei Wochen, nachdem er vor einem […]

Weiterlesen >

Das Ende der Ölzeit 2.0?

In den 1970er Jahren wurde das Erdöl zunächst teuer und schließlich auch knapp. Die Knappheit war teilweise politisch motiviert, weil die arabischen Staaten all jenen Ländern den Ölhahn zudrehten, die Israel unterstützten oder die in Verdacht standen selbiges zu tun. Man wurde sich in jenen Jahren allerdings auch bewusst, dass Öl und Gas als fossile […]

Weiterlesen >

Das größte Schneeballsystem der Menschheitsgeschichte

Nein, die Rede ist nicht von Bitcoin und anderen Kryptowährungen, auch nicht von den überhitzten Aktienmärkten. Ein großes Verbrechersyndikat habe ich auch nicht im Sinn, sondern ein Gewerbe bzw. eine Anlageklasse, die gemeinhin aus ausgesprochen solide und wertbeständig gilt: die Immobilien. „Was denn, ausgerechnet unser Betongold soll ein gigantisches Schneeballsystem sein?“, wird sich jetzt vermutlich […]

Weiterlesen >

Inflation und Geldwertstabilität: Alles nur eine Frage der Demographie?

Bernd Heim
By Bernd Heim / 30. November 2017

Jim Reid, der unorthodoxe Kreditanalyst der Deutschen Bank sieht, wie im letzten Börsenausblick bereits anklang, schwere Zeiten auf unsere Fiat Money-Währungen zukommen. Die Schwierigkeiten könnten in den kommenden zehn Jahren so groß werden, dass sie das Finanzsystem selbst zu Fall bringen, weil es sich als das schwächste Glied der Kette erweisen könnte. Die provokative These […]

Weiterlesen >

Eine der wichtigsten Fragen unserer Zeit: „Ist dies der Anfang vom Ende des Fiat-Geldes?“

Bernd Heim
By Bernd Heim / 29. November 2017

Gestellt wurde diese Frage schon vor einiger Zeit von Jim Reid, dem unorthodoxen Kreditanalysten der Deutschen Bank. Er legte im September einen phänomenalen Bericht vor, der noch vor wenigen Jahren in den Korridoren der Hochfinanz intensiv diskutiert worden wäre, denn er behandelte ein zumeist tabuisiertes Thema, die Frage nach den Katalysatoren, welche die Welt im […]

Weiterlesen >

Risikostreuung mit ETFs, so geht’s (nicht)!

Wer sein Depot diversifizieren will, der wählt eine breite Streuung. Ein Anleger, der zusätzlich noch Kosten sparen und sich nicht die Mühe der individuellen Aktienauswahl machen will, kauft an dieser Stelle gerne einen Exchange-Traded Funds, einen ETF, also einen börsengehandelten Fonds, der einen Index nachbildet. Mit ihm hat man angeblich beides: ein breit diversifiziertes Depot […]

Weiterlesen >

Pensionskassen: Unterfinanziert in den Untergang

Die westlichen Gesellschaften werden immer älter. Damit wird die Frage, wie gut oder schlecht die Pensionsansprüche finanziell unterlegt sind, zu einer sehr entscheidenden. Sie entscheidet am Ende nicht nur über Wohlstand oder Armut im Alter, sondern auch über den Zusammenhalt der Gesellschaften als Ganzes, denn die Gelder, von denen die Alten leben möchten, müssen irgendwo […]

Weiterlesen >

Ist Geld eine Illusion?

„… Geld ist eine Illusion, Zinsen sind Spekulation, es gibt keine Sicherheit, und das Leben wird allen Krisen zum Trotz weitergehen, nur nicht so, wie es sich viele Leute vorstellen.“ – Frankfurter Allgemeine Zeitung Eine Aussage, die erst einmal verdaut werden muss. Aber was genau muss man sich unter dieser Aussage der FAZ vorstellen? Warum […]

Weiterlesen >