All posts in "Lebenslügen unserer Gesellschaft"
5 Shares

Der Mythos vom großen Reichtum

By Bernd Heim / 5. Juli 2017

Amerika ist reich, reicher als viele andere Länder und gemessen an seinem Reichtum nur gering verschuldet. Das ist eine der Botschaften, die die US-Notenbank unter das Volk zu bringen versucht, wenn sie in regelmäßigen Abständen Auskunft über das Vermögen und die Schulden im Land der unbegrenzten Möglichkeiten gibt. Anfang 2017 waren die Amerikaner so hoch […]

5 Shares

Wie wäre es mit etwas mehr Bruttoinlandsglück?

By Bernd Heim / 1. Juni 2017

Wir brauchen mehr Wachstum, um unsere Probleme in den Griff zu bekommen. Das will man uns zumindest einreden. Wir müssen heute auch flexibler arbeiten, um auch morgen noch den Erfordernissen der modernen Wirtschaft gewachsen zu sein und unsere Stellung auf den Weltmärkten nicht zu gefährden. Wenn wir dann flexibler werden und Glück haben, macht unser […]

6 Shares

Wie unbegrenzt ist das begrenzte Geld?

By Bernd Heim / 18. Mai 2017

Früher galt das Geld als eine begrenzte Ressource. Wer über Geld verfügte, der hatte einen gewissen Gestaltungsspielraum zur Verfügung. Dieser war abhängig von der Frage, wie viel Geld zur Verfügung stand. Großer Reichtum versprach einen großen Gestaltungsspielraum. Doch auch dieser war bei all seiner Größe nie unbegrenzt. Heute bringt man unseren Schülern bei, dass das […]

6 Shares

Bei diesem Irrglauben helfen auch Fake-News nicht weiter

By Bernd Heim / 23. März 2017

Papier ist bekanntlich geduldig, das Internet aber um einiges „geduldiger“. Sie mögen sich jetzt vielleicht angesichts des ersten Satzes verwundert die Augen reiben, denn im hektischen Internetzeitalter scheinen die Menschen alles zu haben nur keine Geduld und im Netz können bereits drei Tage eine sehr lange Zeit sein, von zwei Wochen ganz zu schweigen. Trotzdem […]

8 Shares

Willkommen in unserer neuen, heilen Welt

By Bernd Heim / 22. Februar 2017

Was hat das US-amerikanische Handelsdefizit mit der Griechenlandrettung zu tun? Auf den ersten Blick nicht viel und doch weisen beide Parallelen auf, die für unsere Zeit sehr charakteristisch sind. Ein Aushängeschild sind diese Besonderheiten unserer Zeit leider nicht. Deshalb ist es sinnvoll, dass wir alle uns mit ihnen auseinandersetzen, auch wenn sie uns im ersten […]

6 Shares

Die Gretchenfrage unserer Zeit: Wie halten wir es mit unseren Regeln

By Bernd Heim / 26. August 2016

Freiheit ist nicht grenzenlos. Sie endet spätestens dort, wo die Freiheit des anderen beginnt. Natürliche und selbst gesetzte Regeln helfen uns dabei, diese wichtige Grenze zu erkennen und zu achten. Eine gute Regel schützt ausreichend und engt zugleich nicht mehr als nötig ein. Es sind also nicht die Regeln an sich derer wir bedürfen, sondern […]

5 Shares

Das Geld und die unbestechliche Zeit

By Bernd Heim / 16. August 2016

Nur wenig ist für uns Menschen so schwer greifbar wie die Zeit. Mal vergeht sie wie im Flug, mal scheint sie einfach nur stillzustehen. Wir rennen ihr hinterher und unsere Tage werden viel zu oft durch Uhren und Termine bestimmt, und obwohl die Zeit allgegenwärtig ist, haben wir dennoch nur ein bestenfalls gespaltenes Verhältnis zu […]

19 Shares

Bargeldverbot: Bald muss nur noch der Sinn ökonomisiert werden

By Bernd Heim / 9. März 2016

Das Bargeldverbot rettet vielleicht die Konsumgesellschaft, aber ist der Konsum wirklich das Lebensziel des Menschen? Die einen wollen das Bargeld abschaffen, weil sie am bargeldlosen Zahlungsverkehr selbst kräftig verdienen, die anderen, weil sie sich mehr Kontrolle über die Menschen und ihre Aktivitäten erhoffen, und eine dritte Gruppe setzt auf Kreditkarten und die Bezahlung per Handy, […]

8 Shares

Heute brennen die Asylunterkünfte, morgen die Banken

By Bernd Heim / 8. März 2016

Ein mögliches Bargeldverbot wird derzeit in den sozialen Netzwerken eifrig diskutiert. Recht klar ist den meisten, dass die „Gründe“ für das gewünschte Verbot, das Papier nicht wert sind, auf dem sie gedruckt sind. Es sind Nebelkerzen, das eigentliche Ziel verdecken sollen. Richten wir unseren Blick daher gleich auf die eigentlichen Ziele, die mit dem Verbot […]

2 Shares

Bargeld: Die Mafia und die Terroristen brauchen es bestimmt nicht

By Bernd Heim / 16. Februar 2016

Das Bargeld steht in diesen Tagen wieder einmal zur Disposition. Der 500 Euro Schein soll abgeschafft werden, in der niederrheinischen Stadt Kleve werden Cent Beträge nicht mehr ausgezahlt, sondern nur noch auf- oder abgerundet und für die Bezahlung mit Bargeld sollen neue Obergrenzen her. Das alles nur, weil Bargeld angeblich zu teuer und außerdem nicht […]

6 Shares

Geld aus dem Nichts: Weiter so ohne Grenzen

By Bernd Heim / 11. Februar 2016

Machen wir uns nichts vor: Was unser Finanzsystem und auch unser Geld betrifft, haben wir uns nicht nur verrannt, sondern vollkommen verrannt. Der Punkt, an dem eine Rückkehr zu normalen Zuständen noch möglich wäre, er liegt schon längst hinter uns. Wirtschaftlich betrachtet ist Geld eine knappe Ressource und der Zins, jener Preis, der zu zahlen […]

11 Shares

Was, wenn der Schuldensturm über uns hereinbricht?

By Bernd Heim / 4. Februar 2016

Billiges Geld soll die Welt retten und die Wirtschaft ankurbeln. Das tut es aber nicht mehr, denn die Wirkung der Geldspritzen lässt nach, je höher die Schuldenstände ansteigen. In den 1960er Jahren bewirkte ein US Dollar neue Schulden noch rund 80 Cent mehr Bruttoinlandsprodukt. Dreißig Jahre später hatte sich die Wirkung bereits mehr als halbiert. […]

Page 1 of 2